Widerrufsrecht und Rücksendungen
Sie können Ihre Vertragserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen widerrufen.
Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs per Brief, Fax oder E-Mail oder der Sache. Für Ihren Widerruf wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Der Kaufvertrag wird nach der Rücksendung der Ware aufgelöst und wir zahlen bereits geleistete Zahlungen innerhalb von 14 Tagen per Banküberweisung zurück. Bitte teilen Sie uns hierzu – sofern uns noch nicht vorliegend – eine gültige Bankverbindung mit.

Der Widerruf ist zu richten an:
CaniNutrix
Philipp-Reis-Straße 33
35321 Laubach

Bitte verwenden Sie dazu unser Kontaktformular.

Hinweis, Sonderleistungen wie Nachnahme oder Expressdienste sind kostenpflichtige Zusatzleistungen, welche im Falle eines Widerrufes nicht erstattet werden. Nimmt der Kunde das Paket trotz Zustellversuches durch unsere Versandpartner nicht an, so hat der Kunde die Sonderleistungen wie Nachnahme oder Expressdienste zu tragen. Das Transportrisiko geht mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Wir haften insbesondere nicht für Transportschäden und Verlust der Ware.

Bitte senden Sie die Ware nicht unfrei zurück. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Die Erstattung erfolgt dabei gemäß den Standardtarifen unseres Zustellpartners DPD. Sonderkosten wie z.B. Express- und Sperrgutzuschläge können nicht zurückerstattet werden. Wir bieten Ihnen gerne an, nicht paketversandfähige Waren bei Ihnen abholen zu lassen. Bitte setzen Sie sich in jedem Fall vorab mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass angebrochene Verpackungen wie Futtermittel nicht zurückgenommen werden können. Sollten die Waren bei der Rücksendung Spuren von Benutzung oder Beschädigung aufweisen, behalten wir uns das Recht vor, Ersatzansprüche geltend zu machen. Sie haben die Kosten einer Wertminderung zu tragen, wenn diese nicht ausschließlich auf die Prüfung der bestellten Ware zurückzuführen ist, wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre.